22.09.2018 | Reformen, quo vaditits?

Bundesrat hat zu Änderungen im Steuerrecht beraten

(Foto: © Bundesrat | Frank Bräuer)

Der Bundesrat hat sich am 21. September 2018 ausführlich mit den Plänen der Bundesregierung auseinandergesetzt, den Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel zu bekämpfen sowie weiteren Änderungen im Steuerrecht vorzunehmen. Teilweise sieht die Länderkammer Verbesserungsbedarf. Weiter

21.09.2018 | Bundesrat

Bundesrat fordert steuerfreie Risikoausgleichsrücklage für Landwirte

(Foto: © AllthingsBerlin - Fotolia.com)

In einer am 21. September 2018 gefassten Entschließung schlägt der Bundesrat eine steuerfreie Risikoausgleichsrücklage zur Stabilisierung der Agrarbetriebe aufgrund der enormen Ernteausfälle in diesem Jahr vor. Weiter

21.09.2018 | Berufsstand

STAX 2018: Bundessteuerberaterkammer startet neue Befragung

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) startete im September ihre dritte STAX-Erhebung. Per Online-Befragung will sie neue Erkenntnisse zur Lage des Berufsstands gewinnen. Weiter

21.09.2018 | FG Münster

Kein einheitlicher Schenkungswille bei Übertragung von Unternehmensanteilen

(Foto: © Stockfotos-MG - Fotolia.com)

Werden verschiedene Unternehmensanteile durch mehrere Urkunden gleichzeitig übertragen, dann drückt sich darin nicht unbedingt ein einheitlicher Schenkungswille aus, befanden die Finanzrichter in Münster. Das hat Auswirkungen auf den Verschonungsabschlag. Weiter

20.09.2018 | Bundesarbeitsgericht

Mindestlohn und arbeitsvertragliche Ausschlussfristen

Eine vom Arbeitgeber vorformulierte arbeitsvertragliche Verfallklausel, die ohne jede Einschränkung alle Ansprüche und damit auch den garantierten Mindestlohn erfasst, ist unwirksam. Weiter

19.09.2018 | Bundesfinanzhof

BFH zur Verlustberücksichtigung bei Aktienveräußerung

Die steuerliche Berücksichtigung eines Verlusts aus der Veräußerung von Aktien hängt nicht von der Höhe der anfallenden Veräußerungskosten ab. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) gilt dies unabhängig von der Höhe der Gegenleistung und der anfallenden Veräußerungskosten. Damit wendet sich der BFH gegen die Auffassung der Finanzverwaltung. Weiter

18.09.2018 | Erbrecht

Digitales Erbe: Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf

Die Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf im Erbrecht, was die Frage des Zugangs zum digitalen Nachlass betrifft. Weiter

18.09.2018 | Arbeitsmarkt

Erstmals seit langer Zeit Rückgang der Teilzeitquote

Teilzeitjobs nehmen noch immer deutlich zu, aber ihre Wachstumsrate wurde im zweiten Quartal 2018 von der Vollzeit überholt. Damit gebe es nach einem langen Aufwärtstrend wieder einen Rückgang der Teilzeitquote. Dies teilt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mit. Weiter

17.09.2018 | Bundesfinanzhof

EuGH-Vorlage zur Umsatzsteuerpflicht bei Subventionen

(Foto: © zkcristian - Fotolia.com)

Der Bundesfinanzhof (BFH) ersucht den Europäischen Gerichtshof (EuGH) um Klärung, ob EU-Subventionen mit Umsatzsteuer belastet werden dürfen. Die beiden Vorlagebeschlüsse vom 13. Juni 2018 betreffen finanzielle Beihilfen für Erzeugerorganisationen im Sektor Obst und Gemüse. Weiter

12.09.2018 | Bundesfinanzhof

Arbeitnehmerbesteuerung: Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

In zwei Sachverhalten hat der Bundesfinanzhof (BFH) über das Vorliegen von Sach- oder Barlohn im Zusammenhang mit Zusatzleistungen des Arbeitgebers entschieden. Diese Frage ist für die Freigrenze für steuerfreie Sachbezüge erheblich. Die Urteile verdeutlichen den Gestaltungsspielraum der Arbeitgeber. Weiter