22.11.2017 | Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Kabinett beschließt Rentenversicherungsbericht und niedrigeren Rentenbeitragssatz

Das Bundeskabinett hat am 22. November den Rentenversicherungsbericht 2017 und die Beitragssatzverordnung 2018 beschlossen, mit der der Beitragssatz in der gesetzlichen Rentenversicherung zum 1. Januar 2018 von derzeit 18,7 auf dann 18,6 Prozent abgesenkt wird. Weiter

22.11.2017 | Bundesfinanzhof

Abzugsfähigkeit von Schulgeld bei Privatschulen

Führt eine Privatschule nicht zu einem anerkannten Abschluss, sondern bereitet lediglich auf einen solchen vor, muss nachgewiesen werden, dass sie eine ordnungsgemäße Vorbereitung gewährleistet. Ansonsten ist das Schulgeld nicht als Sonderausgabe abziehbar. Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte jetzt zu entscheiden, wer in welcher Form die Erfüllung dieser Voraussetzung zu beurteilen hat. Weiter

22.11.2017 | Bundesfinanzhof

Sportsponsoring: Spielerüberlassung als freigebige Zuwendung an Verein

(Foto: © BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Überlässt ein Dritter seine Arbeitnehmer einem Fußballverein, ohne dafür eine übliche Vergütung zu erhalten, liegt im Vergütungsverzicht eine freigebige Zuwendung an den Verein. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) für den Verzicht eines Sponsors zugunsten eines Fußballvereins entschieden und den Verein als schenkungsteuerpflichtig angesehen. Weiter

17.11.2017 | Niedersächsisches FG

Kein Kindergeld mehr während der Fortbildung zum/zur Steuerfachwirt/in

Durch das Bestehen der Steuerfachangestellten-Prüfung wird die erstmalige Berufsausbildung abgeschlossen. Während der Steuerfachwirt-Fortbildung steht die Erwerbtätigkeit des volljährigen Kindes in einer Steuerberaterkanzlei mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von mehr als 20 Stunden der Berücksichtigung beim Kindergeld entgegen. Weiter

17.11.2017 | Bundesverwaltungsgericht

Keine Jagdsteuerpflicht für GmbH

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass eine GmbH, soweit sie wirtschaftlichen Zwecken dient, nicht zur Jagdsteuer herangezogen werden darf. Das ist auch dann der Fall, wenn die GmbH als Trägerin eines gemeinnützigen Unternehmens Vermögen verwaltet. Weiter

17.11.2017 | Studie

Unternehmensführung: 26 Prozent der obersten Führungsriege besteht aus Frauen

(Foto: © Hero Images / gettyimages)

Frauen sind an der Spitze nach wie vor unterrepräsentiert: Im Jahr 2016 waren laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung nur 26 Prozent der Führungskräfte der obersten Leitungsebene Frauen. Ihr Anteil stieg in den vergangenen zwölf Jahren nur um zwei Prozent. Weiter

16.11.2017 | Bundesgerichtshof

Altersvorsorgevermögen: Pfändungsschutz für Riester-Renten?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen das in einem Riester-Vertrag angesparte Vermögen pfändbar ist und daher in der Insolvenz zugunsten der Gläubiger verwertet werden kann. Weiter

16.11.2017 | Bundesverwaltungsgericht

Steuerberaterkammer darf Honorar für Gerichtsgutachten nicht mit Gebührenbescheid durchsetzen

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass eine Steuerberaterkammer, die von einem Gericht mit einem Honorargutachten beauftragt wurde, hierfür keinen Gebührenbescheid erlassen darf. Weiter

15.11.2017 | Europäische Kommission

Euro-Raum erwartet 2,3 Prozent Wachstum

Die Europäische Kommission hat ihre Herbstprognose veröffentlicht. Danach soll die Wirtschaft im Euroraum in diesem Jahr mit einem realen BIP-Wachstum von voraussichtlich 2,2 Prozent ihr stärkstes Plus seit zehn Jahren verzeichnen. Weiter

15.11.2017 | BMF-Schreiben

BMF-Schreiben zu Auslandsreisen ab 2018

(Foto: © davis - Fotolia.com)

Ein aktuelles BMF-Schreiben beschäftigt sich mit den Pauschbeträgen für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten bei Auslandsdienstreisen ab dem kommenden Jahr. Weiter