06.09.2021 | Bundesfinanzhof

Steuerfreie Dividenden aus Luxemburg

Der BFH bestätigte die Voraussetzungen, unter denen Ausschüttungen einer Luxemburger Investment-Gesellschaft steuerfrei sind beziehungsweise waren. Weiter

31.08.2021 | Studie

Big Tech gibt fast 100 Millionen Euro für Lobbyarbeit aus

(Foto: © iStock.com/metamorworks)

Mit Rekordausgaben für Lobbyarbeit versuchen Google, Amazon, Facebook und weitere Tech-Konzerne strengere Regeln für Internetplattformen in Brüssel zu verhindern. Der Digitalindustrie steht dabei ein Lobbybudget von 97 Millionen Euro zur Verfügung, wie eine aktuelle Studie von LobbyControl und Corporate Europe Observatory zeigt. Weiter

30.08.2021 | FG Hamburg

Pflichtbeiträge abzugsfähig bei steuerfreiem Arbeitslohn?

Können Pflichtbeiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung als Sonderausgaben abgezogen werden, wenn der im Ausland erzielte Arbeitslohn aufgrund eines Doppelbesteuerungsabkommens im Inland steuerfrei ist? Weiter

22.07.2021 | Bundesfinanzhof

Gemeinnützigkeit eines britischen Colleges

Ein englisches Universitäts-College kann einer Stiftung nach deutschem Recht entsprechen und wegen Gemeinnützigkeit von der Körperschaftsteuer befreit sein. Dies geht aus einem Beschluss des Bundesfinanzhofs (BFH) hervor. Weiter

25.06.2021 | Bundesrat

Körperschaftsteuer: Optionsmodell für Familienunternehmen kommt

Der Bundesrat hat am 25. Juni 2021 der vom Bundestag beschlossenen Modernisierung der Körperschaftsteuer zugestimmt. Nach Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten kann das Gesetz Anfang 2022 in Kraft treten. Weiter

24.06.2021 | Bundestag

Besteuerung von Kurzarbeitergeld von Grenzgängern

(Foto: © iStock.com/U. J. Alexander)

Die Bundesregierung hat Frankreich eine Änderung des Doppelbesteuerungsabkommen vorgeschlagen, um die Besteuerung des Kurzarbeitergelds für Grenzgänger aus Frankreich zu vermeiden. Weiter

26.05.2021 | EU

Warnung vor Phishing-Welle zu angeblichen EU-Corona-Überbrückungshilfen

Die Europäische Kommission warnt vor einer neuen Phishing-Welle: Zu angeblichen EU-Corona-Überbrückungshilfen werden offenbar insbesondere T-Online-Nutzer*innen in betrügerischer Absicht angeschrieben. Weiter

29.04.2021 | Bundesfinanzhof

Zur Anrechnung von EU-Familienleistungen auf deutsches Kindergeld

(Foto: © Bundesfinanzhof: Besprechungszimmer, Foto: Andreas Focke)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass der Anspruch auf Kindergeld auch dann in Höhe des Anspruchs auf vergleichbare Familienleistungen im EU-Ausland zu mindern sein kann, wenn die im Ausland vorgesehenen Leistungen gar nicht beantragt wurden. Weiter

29.04.2021 | Bundesfinanzhof

Prüfungsbefugnisse der Zollverwaltung gegenüber ausländischen Arbeitgebern

EU-Arbeitgeber*innen deren Arbeitnehmer*innen im Inland tätig sind, sind nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) verpflichtet, eine Überprüfung von Art und Umfang der im Inland verrichteten Arbeiten durch die Zollverwaltung zu dulden. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Weiter

22.04.2021 | Niedersächsisches Finanzgericht

Zur Anerkennung einer ausländischen Stiftung als gemeinnützig

Das Niedersächsische Finanzgericht hat sich mit den Anforderungen an eine Stiftung ausländischen Rechts befasst. Danach richtet sich deren Anerkennung als gemeinnützig allein nach deutschem Recht. Im Hinblick auf die Vorschriften der Abgabenordnung an die Satzung können allerdings auch materiell vergleichbare Festlegungen genügen. Weiter