Internationale Themen & internationales Steuerrecht

20.07.2017 | Gesetzesänderung

Neues Streitbeilegungsverfahren für grenzüberschreitende Bagatellfälle

Dank des europäischen Streitbeilegungsverfahrens können Verbraucher und Unternehmen grenzüberschreitende Streitfälle schneller und kostengünstiger regeln. Bei Problemen oder Ausbleiben der Lieferung dürfen die Käufer bei Waren bis zu einem Wert von 5.000 Euro in Zukunft mit einer schnellen Erstattung rechnen. Weiter

19.07.2017 | Finanzgericht Düsseldorf

Weitreichende Auskunftspflichten in der Betriebsprüfung

(Foto: © Gina Sanders - Fotolia.com)

Wie weit darf eine Betriebsprüfung gehen? Welche Unterlagen dürfen verlangt werden? Eigentlich sei vieles gedeckt, meint das Finanzgericht Düsseldorf, da eine Prüfungsanordnung eine allgemeine Duldungspflicht beinhalte. Weiter

17.07.2017 | BFH

Spendenabzug: Parteien vs. Wählervereinigungen

Spenden an kommunale Wählervereinigungen sind nicht nach § 10b Abs. 2 des Einkommensteuergesetzes (EStG) begünstigt. Weiter

12.07.2017 | BMF-Schreiben

Country-by-Country Reporting

Das Bundesfinanzministerium hat die Anforderungen an den sogenannten länderbezogenen Bericht konkretisiert. Diesen müssen inländische Konzernobergesellschaften abgeben, die mindestens ein ausländisches Unternehmen oder eine ausländische Betriebsstätte umfassen und darüber hinaus Umsatzerlöse von mindestens 750 Millionen Euro im vergangenen Jahr erzielt haben. Weiter

28.06.2017 | FG Münster

Steuerfreie Fonds-Einkünfte

(Foto: © by-studio - Fotolia.com)

Gewerblich oder nicht? Das ist die zentrale Frage, wenn es darum geht, ob die Einkünfte aus einem im Ausland ansässigen Private Equity Fonds der inländischen Besteuerung unterliegen. Weiter

22.06.2017 | Europäische Kommission

Aggressive Steuerplanung: EU schlägt neue Transparenzvorschriften für Intermediäre vor

Die Europäische Kommission hat am 21. Juni 2017 neue strenge Transparenzvorschriften für Intermediäre wie Steuerberater, Buchhalter, Banken und Anwälte vorgeschlagen, die Steuerplanungsstrategien für Kunden ausarbeiten und empfehlen. Weiter

09.06.2017 | Online-Handel

EU-grenzüberschreitende Paketzustellungen bald billiger und komfortabler

Die EU-Kommission begrüßte die am 9.6.2017 getroffene Entscheidung der Mitgliedstaaten, grenzüberschreitende Paketzustellungen erschwinglicher zu machen. Verbraucher, Händler und Lieferunternehmen sollen gleichermaßen von den neuen Regeln profitieren. Weiter

03.06.2017 | Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz

Bundesrat stimmt Maßnahmen gegen Briefkastenfirmen zu

(Foto: Das Gebäude des Bundesrates © Bundesrat)

Der Steuerbetrug über Briefkastenfirmen soll künftig gezielter bekämpft werden. Der Bundesrat hat am 2. Juni 2017 dem Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz zugestimmt. Dies hatte die Bundesregierung als Konsequenz aus den bekannt gewordenen Panama Papers Ende letzten Jahres auf den Weg gebracht. Weiter

25.05.2017 | EuGH

Steuertransparenz nur mit gutem Grund

Die Behörden müssen und die Gerichte eines Mitgliedstaats dürfen - in sehr eingeschränktem Rahmen - kontrollieren, ob Steuerinformationen weitergegeben werden, urteilte der EuGH. Weiter

17.05.2017 | Internationales Steuerrecht

Kein Abzug sog. finaler Betriebsstättenverluste nach Unionsrecht

In einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) geht es um die Frage der steuerlichen Anerkennung von Verlusten aus der Veräußerung von Anteilen an einer ausländischen Gesellschaft bei Vorliegen eines Doppelbesteuerungsabkommens (DBA), das die Besteuerung ausschließlich dem ausländischen Fiskus zuspricht. Weiter