Internationale Themen & internationales Steuerrecht

22.06.2017 | Europäische Kommission

Aggressive Steuerplanung: EU schlägt neue Transparenzvorschriften für Intermediäre vor

Die Europäische Kommission hat am 21. Juni 2017 neue strenge Transparenzvorschriften für Intermediäre wie Steuerberater, Buchhalter, Banken und Anwälte vorgeschlagen, die Steuerplanungsstrategien für Kunden ausarbeiten und empfehlen. Weiter

09.06.2017 | Online-Handel

EU-grenzüberschreitende Paketzustellungen bald billiger und komfortabler

Die EU-Kommission begrüßte die am 9.6.2017 getroffene Entscheidung der Mitgliedstaaten, grenzüberschreitende Paketzustellungen erschwinglicher zu machen. Verbraucher, Händler und Lieferunternehmen sollen gleichermaßen von den neuen Regeln profitieren. Weiter

03.06.2017 | Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz

Bundesrat stimmt Maßnahmen gegen Briefkastenfirmen zu

(Foto: Das Gebäude des Bundesrates © Bundesrat)

Der Steuerbetrug über Briefkastenfirmen soll künftig gezielter bekämpft werden. Der Bundesrat hat am 2. Juni 2017 dem Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz zugestimmt. Dies hatte die Bundesregierung als Konsequenz aus den bekannt gewordenen Panama Papers Ende letzten Jahres auf den Weg gebracht. Weiter

25.05.2017 | EuGH

Steuertransparenz nur mit gutem Grund

Die Behörden müssen und die Gerichte eines Mitgliedstaats dürfen - in sehr eingeschränktem Rahmen - kontrollieren, ob Steuerinformationen weitergegeben werden, urteilte der EuGH. Weiter

17.05.2017 | Internationales Steuerrecht

Kein Abzug sog. finaler Betriebsstättenverluste nach Unionsrecht

In einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) geht es um die Frage der steuerlichen Anerkennung von Verlusten aus der Veräußerung von Anteilen an einer ausländischen Gesellschaft bei Vorliegen eines Doppelbesteuerungsabkommens (DBA), das die Besteuerung ausschließlich dem ausländischen Fiskus zuspricht. Weiter

12.05.2017 | Insolvenzen

Unternehmensinsolvenzen: Entspannung in Westeuropa setzt sich fort

2016 sind in Westeuropa rund 170.000 Unternehmen in die Insolvenz gegangen, ca. 5.700 bzw. 3,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Nach Angaben von Creditreform handelt es sich um den niedrigsten Stand seit 2008. Grund hierfür: In vielen europäischen Ländern hatte die konjunkturelle Erholung zuletzt Fahrt aufgenommen. Weiter

09.05.2017 | Mehrwertsteuerrichtlinie

EuGH rügt Luxemburgische Regelungen zu selbständigen Zusammenschlüssen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 4. Mai 2017 entschieden, dass Luxemburg die Regeln der Mehrwertsteuerrichtlinie in Bezug auf sog. selbständige Zusammenschlüsse von Personen in "zu extensiver Weise" umgesetzt hat. Weiter

18.04.2017 | Wirtschaft international

Fusionen und Übernahmen zwischen Türkei und EU brechen ein

Das Geschäft mit Fusionen und Übernahmen zwischen türkischen Unternehmen und Unternehmen aus der Europäischen Union ist im Jahr 2016 deutlich eingebrochen. Zu diesem Ergebnis kommen Untersuchungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim. Weiter

09.04.2017 | IT-Sicherheit

Gesetz zur Vereinfachung sicherer Online-Transaktionen verabschiedet

(Foto: © rzoze19 - Fotolia.com)

Das Bundeskabinett hat am 29. März 2017 das Gesetz zur Durchführung der eIDAS-Verordnung der EU verabschiedet. Das Herzstück dieses Artikelgesetzes, das "Vertrauensdienstegesetz", erleichtert die Nutzung elektronischer Vertrauensdienste, wie z. B. die "digitale Unterschrift". Weiter

04.04.2017 | EuGH

Gesellschaftsregister: Kein Recht auf Vergessen

Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gibt es kein Recht auf Vergessenwerden für die im Gesellschaftsregister eingetragenen personenbezogenen Daten. Die Mitgliedstaaten können jedoch nach Ablauf einer hinreichenden Frist nach Auflösung einer Gesellschaft in Ausnahmefällen einen beschränkten Zugang vorsehen. Weiter