Meldungen & News

17.11.2017 | Bundesverwaltungsgericht

Keine Jagdsteuerpflicht für GmbH

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass eine GmbH, soweit sie wirtschaftlichen Zwecken dient, nicht zur Jagdsteuer herangezogen werden darf. Das ist auch dann der Fall, wenn die GmbH als Trägerin eines gemeinnützigen Unternehmens Vermögen verwaltet. Weiter

17.11.2017 | Studie

Unternehmensführung: 26 Prozent der obersten Führungsriege besteht aus Frauen

(Foto: © Hero Images / gettyimages)

Frauen sind an der Spitze nach wie vor unterrepräsentiert: Im Jahr 2016 waren laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung nur 26 Prozent der Führungskräfte der obersten Leitungsebene Frauen. Ihr Anteil stieg in den vergangenen zwölf Jahren nur um zwei Prozent. Weiter

17.11.2017 | EU Kommission

CO2-Emissionen sollen bis 2030 um ein Drittel sinken

Die Europäische Kommission hat neue Zielvorgaben für die durchschnittlichen CO2-Emissionen neuer Pkw und Lkw in der EU vorgeschlagen. Demnach muss der Ausstoß im Jahr 2030 bei allen Neufahrzeugen 30 Prozent niedriger sein als 2021. Weiter

15.11.2017 | Europäische Kommission

Euro-Raum erwartet 2,3 Prozent Wachstum

Die Europäische Kommission hat ihre Herbstprognose veröffentlicht. Danach soll die Wirtschaft im Euroraum in diesem Jahr mit einem realen BIP-Wachstum von voraussichtlich 2,2 Prozent ihr stärkstes Plus seit zehn Jahren verzeichnen. Weiter

14.11.2017 | Landessozialgericht Berlin-Brandenburg

Urteil zur Übernahme von Kosten medizinischer Fußpflege

Gesetzlich Versicherte haben einen Anspruch auf die sogenannte Nagelspangenbehandlung. Übernimmt diese keine Arzt, so muss die Kasse die Kosten der Behandlung beim Podologen übernehmen, entschied das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg. Weiter

14.11.2017 | Statistik

6,9 Millionen Bürger sind überschuldet

Die Zahl der überschuldeten Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen, zuletzt wurde laut der Auskunftei Creditreform eine Überschuldungsquote von 10,04 Prozent gemessen. Weiter

10.11.2017 | Bundesfinanzministerium

Er­geb­nis­se der aktuellen Steu­er­schät­zun­g

(Foto: Steuerschätzung im November 2017, © BMF)

Bund, Länder und Gemeinden können auch in den nächsten Jahren mit höheren Steuereinnahmen rechnen. Nach der Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzungen werden die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen von 734,2 Mrd. Euro im Jahr 2017 auf 889,6 Mrd. Euro im Jahr 2022 steigen. Weiter

10.11.2017 | Bundesarbeitsgericht

Versetzung in Wechselschicht generell zulässig

(Foto: © Sir_Oliver - Fotolia.com)

Unternehmen dürfen ihre Mitarbeiter in andere Schichtmodelle versetzen - unabhängig davon, ob die Gründe dafür im Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand des Arbeitnehmers stehen. Weiter

09.11.2017 | Familienrecht

Kindesunterhalt: Neue "Düsseldorfer Tabelle" ab 01.01.2018

(Foto: © Stockfotos-MG - Fotolia.com)

Zum 1. Januar 2018 wird die sog. Düsseldorfer Tabelle, die als allgemeine Richtlinie für die Bemessung von Kindesunterhalt gilt, geändert. Der Mindestunterhalt minderjähriger Kinder wird ab diesem Zeitpunkt angehoben. Weiter

08.11.2017 | Verwaltungsgericht Münster

Apotheker wegen Falschabgabe auch berufsrechtlich verurteilt

Das Verwaltungsgericht Münster hat einem Apotheker einen Verweis erteilt und eine Geldbuße in Höhe von 1.000 Euro auferlegt. Der Mann hatte ein falsches Medikament ausgegeben, das eine Patientin getötet hatte, und war dafür bereits strafrechtlich belangt worden. Weiter