12.05.2022 | FG Düsseldorf

Zum Wertansatz bei einer Teilerbauseinandersetzung

Das Finanzgericht (FG) Düsseldorf hatte sich mit der Nachweisführung eines gemeinen Werts im Rahmen einer Teilerbauseinandersetzung zu befassen. Weiter

04.05.2022 | Gesetzentwurf

Herrenlose Konten: Bundesregierung will Gemeinwohl fördern

(Foto: © iStock.com/jojoo64)

Der Bundesrat möchte es Erbinnen und Erben künftig erleichtern, Auskünfte über ihnen unbekannte Konten und Depots von Verstorbenen zu erhalten. Dazu hatte der Bundesrat im März einen Gesetzentwurf vorgelegt, den die Bundesregierung ablehnt. Weiter

21.04.2022 | Bundesfinanzhof

Kosten für ein Mausoleum können Erbschaftsteuer mindern

Durch Kosten für ein angemessenes Grabdenkmal können Erbende die Erbschaftsteuer mindern, dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Es spielt danach keine Rolle, wenn es sich dabei um ein Zweitgrab handelt. Weiter

28.03.2022 | OLG Frankfurt a. M.

Korrektur eines Nachlassverzeichnisses und Pflichtteilsstrafklausel

Das Verlangen der Korrektur eines Nachlassverzeichnisses beinhaltet nicht mittelbar die Forderung des Pflichtteils. Dies hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main entschieden. Weiter

11.03.2022 | Bundesrat

Gesetzentwurf zu herrenlosen Konten

Erben sollen künftig leichter Auskünfte über mögliche Konten oder Depots von Verstorbenen aus allgemein zugänglichen Quellen erhalten. Dafür setzt sich der Bundesrat ein. Am 11. März 2022 beschloss er, einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Deutschen Bundestag einzubringen. Weiter

17.02.2022 | OLG Oldenburg

Überleitung von Pflichtteilsansprüchen an den Sozialleistungsträger

Der Bezug von Sozialleistungen hat manchmal ungeahnte Konsequenzen, vor allem im Erbfall. Dies zeigt ein vom Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg entschiedener Fall. Weiter

31.01.2022 | FG Münster

Kein Einstiegstest bei der Übertragung von Anteilen an gewerblich tätigen Kapitalgesellschaften

In einem vom Finanzgericht (FG) Münster entschiedenen Fall ging es um den sogenannten Einstiegstest, eine Regelung im Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG), nach der die Inanspruchnahme der Begünstigungen für bestimmte Betriebsvermögen von vornherein ausgeschlossen ist. Weiter

18.01.2022 | OLG Frankfurt am Main

Adoptivkind mit mehreren Erbteilen

Ein von einem Verwandten zweiten Grades adoptiertes Kind kann im Fall des Versterbens einer Tante mehrere gesetzliche Erbteile erhalten, entschied das OLG Frankfurt am Main. Weiter

10.01.2022 | OLG Braunschweig

Wann erbt der Staat?

Wenn ein Erblasser keine Erben hinterlässt und auch die Erbenermittlung des Nachlassgerichts erfolglos bleibt, erbt im Rahmen der gesetzlichen Erbfolge schließlich der Fiskus. Über eine besondere Fallkonstellation hat nun das Oberlandesgericht Braunschweig entschieden und eine Fiskuserbschaft verneint. Weiter

04.01.2022 | FG Hamburg

Zahlungen einer ausländischen Stiftung

Ausschüttungen einer Stiftung an einen Destinatär sind als Kapitalertrag zu berücksichtigen, soweit diese aus den Erträgen der Stiftung erfolgen. Das geht aus einer Entscheidung des Finanzgerichts Hamburg hervor. Weiter