Existenzgründer & Startups

25.04.2017 | Mittelstand in Deutschland

Mittelstand in Deutschland: Innovationen auf immer weniger Unternehmen konzentriert

Der Anteil der innovativen mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Der neue KfW-Innovationsbericht für den Berichtszeitraum 2013/2015 weist einen Rückgang der Innovatorenquote um knapp 7 Prozentpunkte gegenüber dem Zeitraum 2012/2014 auf jetzt 22 Prozent aus. Weiter

19.04.2017 | Bundesfinanzhof

Häusliches Arbeitszimmer eines Selbständigen trotz vorhandener Praxisräume

(Foto: © pp76 - Fotolia.com)

Nach dem Einkommensteuergesetz dürfen Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nur abgezogen werden, wenn für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Einem Selbständigen ist dabei nicht jeder Schreibtischarbeitsplatz in seinen Betriebsräumen zwangsläufig als "anderer Arbeitsplatz" zumutbar. Weiter

12.04.2017 | Start-ups

Crowdinvesting-Markt wächst

(Foto: © blende11.photo - Fotolia.com)

Der deutsche Crowdinvesting-Markt ist nach Angaben der Bundesregierung seit 2011 stark gewachsen. Die durchschnittliche Wachstumsrate habe bis 2015 bei 220 Prozent im Jahr gelegen. Weiter

05.04.2017 | Statistik

1,2 Prozent mehr Gründungen größerer Betriebe im Jahr 2016

Im Jahr 2016 wurden nach Auswertung der Gewerbemeldungen rund 126.000 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, waren das 1,2 Prozent mehr als im Jahr 2015. Weiter

30.03.2017 | Gesundheitsausschuss

Entlastung für Selbstständige bei der Krankenversicherung gefordert

Die Beitragsbemessung für die Krankenversicherung von Selbstständigen sollte nach Ansicht von Gesundheitsexperten verändert werden, um eine finanzielle Überforderung der Versicherten zu verhindern und mehr Gerechtigkeit in das System zu bringen. Weiter

27.03.2017 | Statistik

Weniger als ein Fünftel der Unternehmen ist in der Cloud

(Foto: © vege - Fotolia.com)

Im vergangenen Jahr setzten 17 Prozent der Unternehmen in Deutschland mit mindestens 10 Beschäftigten kostenpflichtige IT-Dienste über Cloud Computing ein. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, entsprach dies einem Anstieg um fünf Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. Weiter

21.03.2017 | Bundesregierung

Versicherungen bei Berufsunfähigkeit

Nach Angaben der Bundesregierung gibt es in Deutschland rund 16,7 Millionen Berufsunfähigkeitsversicherungen. Davon sind rund vier Millionen private Berufsunfähigkeitsversicherungen, die bei inländischen Lebensversicherungen als Einzelversicherung bestehen. Weiter

17.03.2017 | Studie

Handwerksunternehmer kümmern sich um Altersvorsorge

Die überwiegende Mehrheit der selbstständigen Handwerker in Deutschland sorgt für das Alter vor. Das ergab eine Befragung von knapp 1.300 Handwerksbetrieben durch Creditreform. Weiter

13.03.2017 | Gewinnermittlung

Schwelle bei geringwertigen Wirtschaftsgütern wird angehoben

Am 6. März hat die Koalition sich auf die Anhebung der Schwelle für sog. geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) geeinigt. Statt bislang 410 Euro können künftig Anschaffungen wie beispielsweise Büromaterialen bis zu einem Wert von 800 Euro sofort abgeschrieben werden. Weiter

06.03.2017 | Studie

Mitarbeiterfluktuation schadet der Produktivität junger Unternehmen

Während etablierte Unternehmen Studien zufolge von moderater Mitarbeiterfluktuation profitieren können, indem diese dazu beiträgt, dass sie ihre Produktivität steigern, zeigt sich bei jungen Unternehmen ein anderes Bild. Das zeigt eine aktuelle Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Weiter