11.11.2019 | BMF-Schreiben

ELStAM-Abruf für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer

Der elektronische Abruf der Lohnsteuerabzugsmerkmale im ELStAM-Verfahren für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer wird zum 1. Januar 2020 freigeschaltet. Näheres hierzu hat das Bundesfinanzministerium (BMF) in einem Schreiben bekannt gegeben. Weiter

08.11.2019 | Landessozialgericht Hessen

Volle Rente trotz halber Arbeitskraft

Teilweise erwerbsgeminderte Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Vollzeitrente, wenn sie nicht damit rechnen können, dass sie mit ihrer reduzierten Arbeitskraft Gelegenheit hätten, Geld zu verdienen, urteilte das Landessozialgericht Hessen. Weiter

04.11.2019 | Europäische Kommission

Frauen verdienen in Deutschland 21 Prozent weniger

(Foto: © iStock.com/fizkes)

In diesem Jahr fällt der Europäische Tag der Lohngleichheit, ab dem Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen, die die gleiche Arbeit machen, nicht mehr bezahlt werden, auf den 4. November. Aktuell verdienen Frauen immer noch 16 Prozent weniger als Männer – in Deutschland sogar 21 Prozent weniger. Weiter

25.10.2019 | Statistisches Bundesamt

Mehr als 70 Prozent der Erwerbstätigen in Normalarbeitsverhältnissen

70,3 Prozent der Kernerwerbstätigen in Deutschland waren 2018 in einem Normalarbeitsverhältnis angestellt – das heißt sozialversicherungspflichtig, unbefristet mit mindestens 21 Wochenstunden und nicht in Zeitarbeit. Weiter

18.10.2019 | Verordnung

Neue Rechengrößen für die Sozialversicherung stehen fest

Das Bundeskabinett hat die Sozialversicherungsrechengrößen für das Jahr 2020 verabschiedet. Die zugrundeliegende Einkommensentwicklung im Jahr 2018 betrug im Bundesgebiet 3,12 Prozent. Weiter

14.10.2019 | Bundesfinanzhof

Vorsteuerabzug aus Umzugskosten vom Ausland ins Inland

Im Fall einer konzerninternen Funktionsverlagerung von Mitarbeitern aus dem Ausland an einen Standort im Inland, kann das Unternehmen, soweit es zum Vorsteuerabzug berechtigt ist, die Vorsteuer aus Maklerleistungen für die Wohnungssuche der Angestellten geltend machen. Weiter

07.10.2019 | Studie

Vier von zehn Neueinstellungen sind befristet

40 Prozent aller neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten nur einen befristeten Arbeitsvertrag, wie aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervorgeht. Auf die Gesamtzahl der Beschäftigten bezogen arbeitet jeder zwölfte befristet. Weiter

30.09.2019 | Bundesfinanzhof

Unbelegte Brötchen mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück

(Foto: © jala / photocase.de)

Unbelegte Backwaren mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück im lohnsteuerrechtlichen Sinne, wie der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden hat. Weiter

24.09.2019 | Studie

Ein Fünftel aller Arbeitnehmer digital gestresst

Jeder fünfte Arbeitnehmer empfindet einer neuen Studie zufolge starken digitalen Stress durch seinen Beruf. Die Folgen: Digital Gestresste denken öfter daran, die Arbeitsstelle oder den Beruf zu wechseln, zeigen eine schlechtere Leistung und sind unzufriedener mit ihrer Arbeitsstelle. Weiter

20.09.2019 | Bundessozialgericht

Sozialversicherungspflicht von GmbH-Geschäftsführern: Kein Vertrauensschutz durch frühere Rechtsprechung

Kann rückwirkenden Beitragsforderungen entgegengehalten werden, man habe darauf vertraut, dass im Hinblick auf die Rechtsprechung in vergleichbaren Fällen kein Beschäftigungsverhältnis vorliege und auch frühere Betriebsprüfungen beanstandungsfrei verlaufen seien? Über diese Frage hat das Bundessozialgericht am 19. September 2019 verhandelt. Weiter