News für Entscheider

25.04.2017 | Mittelstand in Deutschland

Mittelstand in Deutschland: Innovationen auf immer weniger Unternehmen konzentriert

Der Anteil der innovativen mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Der neue KfW-Innovationsbericht für den Berichtszeitraum 2013/2015 weist einen Rückgang der Innovatorenquote um knapp 7 Prozentpunkte gegenüber dem Zeitraum 2012/2014 auf jetzt 22 Prozent aus. Weiter

19.04.2017 | Studie

Beschäftigungsanpassung nach Mindestlohneinführung: Viele Minijobs umgewandelt

Mit der Einführung des Mindestlohns im Januar 2015 ist die Zahl der Minijobs um 125.000 zurückgegangen. Der Rückgang wurde jedoch teilweise durch eine verstärkte Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ausgeglichen. Das geht aus einer neuen Studie hervor. Weiter

11.04.2017 | FG Düsseldorf

Gesundheitsseminar für Arbeitnehmer: Betriebliches oder persönliches Interesse?

Zwischen den Beteiligten war streitig, ob die Teilnahme der Arbeitnehmer der Klägerin an sog. Sensibilisierungswochen als Zuwendung mit Entlohnungscharakter zu qualifizieren ist mit der Folge einer lohnsteuerlichen Inanspruchnahme der Klägerin. Weiter

05.04.2017 | Bundesfinanzhof

BFH bestätigt Übergangsregelung in Bauträgerfällen

(Foto: © Hoda Bogdan - Fotolia.com)

Eine Umsatzsteuerfestsetzung gegenüber dem leistenden Unternehmer nur dann (zu seinem Nachteil) geändert werden, wenn ihm ein abtretbarer Anspruch auf Zahlung der gesetzlich entstandenen Umsatzsteuer gegen den Leistungsempfänger zusteht. So entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem klassischen Bauträgerfall. Weiter

05.04.2017 | Bundesgerichtshof

Keine Ansprüche bei nachträglicher Vereinbarung von Schwarzarbeit

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat seine Rechtsprechung zur Unwirksamkeit von Werkverträgen fortgeführt, die gegen das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz verstoßen. Weiter

04.04.2017 | EuGH

Gesellschaftsregister: Kein Recht auf Vergessen

Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gibt es kein Recht auf Vergessenwerden für die im Gesellschaftsregister eingetragenen personenbezogenen Daten. Die Mitgliedstaaten können jedoch nach Ablauf einer hinreichenden Frist nach Auflösung einer Gesellschaft in Ausnahmefällen einen beschränkten Zugang vorsehen. Weiter

27.03.2017 | Studie

Ungerechtigkeit frustriert Mitarbeiter am stärksten

Die Zufriedenheit eines Mitarbeiters im Betrieb steht und fällt damit, inwieweit er sich wertgeschätzt fühlt. Und dazu gehört nach einheitlicher Meinung der Personalchefs deutscher Unternehmen ein fairer Umgang: Ungerechtigkeit ist für sie ein wesentlicher Grund für Verdrossenheit am Arbeitsplatz. Weiter

27.03.2017 | Statistik

Weniger als ein Fünftel der Unternehmen ist in der Cloud

(Foto: © vege - Fotolia.com)

Im vergangenen Jahr setzten 17 Prozent der Unternehmen in Deutschland mit mindestens 10 Beschäftigten kostenpflichtige IT-Dienste über Cloud Computing ein. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, entsprach dies einem Anstieg um fünf Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. Weiter

21.03.2017 | EuGH

Kopftuch am Arbeitsplatz verbieten?

(Foto: © MrPhotoMania - Fotolia.com)

Der Europäische Gerichtshof hat sich in zwei Fällen mit der Frage befasst, ob Arbeitgeber ihren muslimischen Mitarbeiterinnen das Tragen eines Kopftuchs untersagen dürfen - sie dürfen es, allerdings in sehr engen Grenzen und keinesfalls bezogen auf einzelne Religionen und deren Zeichen, so die Richter. Weiter

17.03.2017 | Studie

Handwerksunternehmer kümmern sich um Altersvorsorge

Die überwiegende Mehrheit der selbstständigen Handwerker in Deutschland sorgt für das Alter vor. Das ergab eine Befragung von knapp 1.300 Handwerksbetrieben durch Creditreform. Weiter