24.02.2022 | Urteilsbesprechung/Kommentar

Ehebedingte Bedarfsabfindungen schenkungsteuerpflichtig?

(Foto: © iStock.com/Stadtratte)

Trotz der hohen Freibeträge, die bei Eheleuten und eingetragenen Lebenspartnerschaften in Höhe von 500.000 EUR gewährt werden, lösen in der Praxis Schenkungen unter Eheleuten häufiger als allgemein angenommen, Schenkungsteuer aus. Einen speziellen Fall hat der Bundesfinanzhof im September 2021 entschieden – und die Schenkungsteuer entgegen der Vorinstanz verneint. Weiter

27.01.2022 | Fachartikel/Urteilsbesprechung

Vor- und Nacherbschaft im Erschaftsteuerrecht

(Foto: © iStock.com/djedzura)

In der Praxis besteht häufig das Bedürfnis, zunächst eine erbende Person einzusetzen, zugleich aber festzulegen, dass das ererbte Vermögen bei Tod dieser Person auf eine andere Person, etwa Kinder oder andere nahe Verwandte, übergehen soll. Erbrechtlich bietet sich hier das Institut der Vor- und Nacherbschaft an. Erbschaftsteuerlich ist dieses jedoch problematisch. Weiter

27.01.2022 | Nachhaltigeres Wirtschaften

Grünes Wachstum gibt es nicht

(Foto: © Prof. Dr. Daniel Deimling)

Die Idee hinter dem grünen Wachstum ist schnell erklärt: Durch technische Innovationen soll der Naturverbrauch vom Wirtschaftswachstum entkoppelt werden. Nachhaltige Produkte und Produktionsprozesse sollen dafür sorgen, dass der Ressourcenverbrauch sinkt, während die Wirtschaft weiterhin wächst. Soweit die Theorie. Dr. Daniel Deimling, Professor für Betriebswirtschaftslehre und Nachhaltigkeitsforscher, unterzieht diesen Ansatz einer fundamentalen Kritik und zeigt unter anderem anhand der Elektromobilität seine Unmöglichkeit auf. Weiter

02.12.2021 | Interview

Nicht in einer abgeriegelten Community leben

(Foto: © Stefanie Bremer, Foto: Mathias Ziegler)

Weil sie mehr davon hat als andere, will sie unbedingt über Geld reden: Stefanie Bremer ist Anfang 30 und Millionenerbin. Privilegien in der Besteuerung von Vermögenden sind ihr ein Dorn im Auge. Sie engagiert sich deshalb mit der Initiative "taxmenow" für eine gerechtere Besteuerung, um dem Staat ausreichend Mittel für die Bewältigung von Zukunftsaufgaben zu verschaffen. Weiter

02.12.2021 | Fachartikel/Urteilsbesprechung

Sonderfälle des Nießbrauchsrechts und aktuelle Rechtsprechung

(Foto: © Rain Susanne Christ)

In einem vom Bundesfinanzhof (BFH) entschiedenen und aktuell veröffentlichten Urteil ging es um die Zuwendung einer Immobilie durch Zurückbehalten eines Nießbrauchsrechts zugunsten beider Elternteile. Gestritten wurde um die Frage, ob auch eine schenkungsteuerpflichtige Zuwendung an die Ehefrau durch den Ehemann erfolgt ist. Weiter

28.10.2021 | Unternehmensführung

Hierarchiefrei bedeutet nicht basisdemokratisch

(Foto: © Michael Jenkner, plant values GbR)

Nutzengleiche Gewinnausschüttung, keine Angestellten, dafür unmittelbarer Gesellschafter*innenstatus sofort beim Eintritt: Die Art der Zusammenarbeit bei der Sächsisch-Berlinerischen "plant values GbR" sorgt oft für Verwirrung, da Kundschaft und Finanzamt meist intuitiv eine Art Hierarchie erwarten. Doch am Ende verstünden fast alle die Grundüberzeugung. Michael Jenkner, Gesellschafter und verantwortlich für die Finanzplanung der GbR, erklärt sie. Weiter

28.10.2021 | Fachartikel

Optionsmodell zur Körperschaftsteuer: Frist bis Ende November beachten

(Foto: © iStock.com/Zbynek Pospisil)

Die Zeit drängt: Die Frist zur erstmaligen Option zur Körperschaftsteuer läuft Ende November 2021 aus – gleichzeitig erfordert die Option umfangreiche Vorbereitung und einen Gesellschaftsbeschluss. Wir geben eine Übersicht und Hinweise für die Praxis. Weiter

23.09.2021 | Urteilsbesprechung

Tücken bei der erbschaftsteuerlichen Befreiung eines Familienheims

(Foto: © iStock.com/geogif)

Wer die Vorteile der erbschaftsteuerlichen Befreiung eines Familienheims für sich in Anspruch nehmen möchte, muss auf die verfahrensrechtlichen Besonderheiten im Besteuerungsverfahren achten. Dies zeigt ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH). Der Beitrag erläutert die Folgen und Empfehlungen für die steuerberatende Praxis. Weiter

23.09.2021 | Fachartikel

Vertragspartner in der Krise – was tun?

(Foto: © RA Dr. iur. Norman Häring)

Durch die Dauer der COVID-19-Pandemie und die in der Vergangenheit immer wieder verlängerte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in Verbindung mit den finanziellen Hilfsmaßnahmen der Regierung hat sich eine unübersichtliche Marktlage entwickelt. Viele Unternehmen werden künstlich am Leben gehalten, agieren weiter am Markt und bilden den Nährboden für "Ansteckungspotentiale" gesunder Unternehmen. Wie können diese sich schützen? Weiter

26.08.2021 | Praxishinweise/Kommentar

Das Karlsruher Zinsurteil: Kritik und Einordnung für die Praxis

(Foto: © Rain Susanne Christ)

Das BVerfG hat entschieden, dass Zinsen von 6 Prozent jährlich für Steuernachforderungen und Steuererstattungen gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung aller Steuerpflichtigen verstößt und die Festsetzung solcher Zinsen ab 2014 für verfassungswidrig erklärt. Zur Sicherung des Staatshaushaltes hat es aber zugleich bestimmt, dass die bisherigen seit 2014 als verfassungswidrig eingestuften Zinsfestsetzungen bis Ende 2018 fortgelten dürfen. Weiter