27.08.2020 | Beratertipp

Strafrechtliches Update: Zu Unrecht erhaltene Corona-Soforthilfe – was tun?

(Foto: © RAin Dr. Barbara Bischoff)

Die Gewährung von Corona-Soforthilfezuschüssen ist auf Landesebene weitgehend abgeschlossen. Es beginnt die Phase der Überprüfung der Bewilligungen – voraussichtlich im Rahmen von Betriebsprüfungen durch die Finanzverwaltung. Erste Anlaufstelle für Fragen der Mandanten ist weiterhin die steuerliche Beratung. Rückforderungsbescheide werden folgen, die strafrechtliche Aufarbeitung läuft parallel dazu. Die nachfolgend dargestellten Standardkonstellationen sollen Anhaltspunkte für das passende Vorgehen vermitteln. Weiter

27.08.2020 | Unternehmensführung

»Allen Respekt vor den Fridays for Future – aber jetzt müssen die Alten ran«

(Foto: © Susanne Henkel)

Dass nachhaltiges Wirtschaften eine krisensicherere Alternative zur grenzenlosen Wachstumsideologie darstellt, ist vielen durch Corona erstmals deutlich geworden. Dennoch arbeitet schon eine ganze Reihe mittelständischer Unternehmen seit Jahrzehnten unter anderen Vorzeichen als der Mainstream. Eine der Vorreiterinnen ist die Richard Henkel GmbH aus Forchtenberg in Baden-Württemberg. Geschäftsführerin Susanne Henkel erklärt im Interview mit STB Web, weshalb und wie sich dies betriebswirtschaftlich auswirkt. Weiter

27.08.2020 | Beratertipp

Verjährter Pflichtteilsanspruch kann nicht mehr als Nachlassverbindlichkeit geltend gemacht werden

(Foto: © Rain Susanne Christ)

Ein Pflichtteilsanspruch kann erbschaftsteuerlich trotz Konfusion als Nachlassverbindlichkeit geltend gemacht werden. Einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs zufolge gilt dies jedoch nicht mehr, wenn der Anspruch zivilrechtlich bereits verjährt ist. Zwar ist die Begründung des BFH nicht überzeugend; gleichwohl muss in der Beratung auf diese Rechtsprechung und die Folgen für die Praxis – insbesondere bei Berliner Testamenten – hingewiesen werden. Weiter

25.06.2020 | Betriebswirtschaft

Wie können wir stabil stagnieren?

(Foto: © Prof. Dr. Daniel Deimling)

Dr. Daniel Deimling ist Professor für Betriebswirtschaft – und bricht mit den meisten ihrer Glaubenssätze radikal. Der Unternehmensethiker tritt vielmehr für wachstumsneutrales Wirtschaften ein. Das helfe nicht nur, Krisen deutlich besser zu bewältigen, sondern sei angesichts drohender Ressourcenknappheit und gesättigter Märkte längst mehr als nur moralisches Beiwerk. Weiter

25.06.2020 | Beratertipp

Befristete Absenkung der Umsatzsteuer in der Steuerberatung

(Foto: © iStock.com/sutlafk)

Beschlossen ist das Gesetz noch nicht, die Absenkung der Umsatzsteuer zum 1.7.2020 gilt aber als sicher. Das BMF hat dazu bereits den zweiten Entwurf eines begleitenden BMF-Schreibens vorab veröffentlicht. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die Auswirkungen der Steuersatzänderungen auf Steuerberatungsleistungen, also die Auswirkungen auf Ihre eigene Rechnungslegung. Weiter

29.05.2020 | Insolvenz & Sanierung

COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz: Wesentliche Regelungen und Einordnung

(Foto: © Thomas Uppenbrink)

Das COVInsAG (COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz) ist eine Reaktion der Bundesregierung auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie. Das Gesetz ist am 27.03.2020 verkündet worden und unmittelbar in Kraft getreten. Einige Änderungen sind sinnvoll und nötig, andere bergen Risiken bzw. berücksichtigen bestimmte Sachverhalte nicht praxisnah. Weiter

21.05.2020 | Beratertipp

Bürgschaft in Corana-Zeiten vielfach unnötig

(Foto: © iStock.com/Rawpixel)

Unternehmen, deren Einnahmen coronabedingt wegbrechen, versuchen verstärkt durch Kredite bereits entstandene, aber auch voraussichtlich zukünftig entstehende Liquiditätsengpässe abzufedern. Trotz der von der Bundesregierung aufgelegten weitreichenden Kreditprogramme werden von den Banken immer wieder, wie die Erfahrung zeigt, alle an der Gesellschaft Beteiligten zur Abgabe einer Bürgschaft in voller Höhe aufgefordert. Dies sollte sehr kritisch geprüft werden. Weiter

23.04.2020 | Fachartikel

Zu den Auswirkungen des Home-Office auf die Steuer

(Foto: © iStock.com/filmfoto)

Coronabedingt arbeiten derzeit sehr viele Menschen im Home-Office. Wir fassen für Sie in diesem Beitrag zusammen, worauf Ihre Mandantschaft im Home-Office achten sollte. Weiter

23.04.2020 | Interview

Die Gemeinwohlbilanz als werteorientiertes Entwicklungstool

(Foto: © iStock.com/Wavebreakmedia)

Seit 2010 gibt es die sogenannte Gemeinwohl-Ökonomie als alternatives Wirtschaftssystem, rund 500 Unternehmen im deutschsprachigen Raum haben bereits eine sogenannte Gemeinwohlbilanz erstellt. Im Gegensatz zu anderen Möglichkeiten, das eigene nachhaltige Wirtschaften zu beschreiben, gibt diese sich nicht mit dem Status quo zufrieden. Vielmehr ziele die Gemeinwohlbilanz auf Entwicklung, kenne ein Zertifikat und Hausaufgaben, weiß Berater Thomas Mönius aus Nürnberg. Weiter

23.04.2020 | Beratungsfelder

Haben Sie Mandanten mit Bitcoin und Co?

(Foto: © iStock.com/eseruyanik)

Kryptowährungen werden immer beliebter – sowohl im Privatbereich als auch bei betrieblichen Anwendungen. Insbesondere seit den großen Wertsteigerungen im Jahr 2017 sind sie durch die Medien auch einer breiten Masse bekannt. Dieser Beitrag führt in die steuerlich relevanten Teilbereiche von Kryptowährungen ein. Weiter