31.08.2017 | Gemeinnützigkeit

Deutscher Engagementpreis: 685 Nominierte

Bundesweit sind 685 herausragend engagierte Menschen und ihre Organisationen für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Vergeben werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 35.000 Euro.

Für den Deutschen Engagementpreis können ausschließlich die Preisträger anderer Engagementpreise nominiert werden. Vorgeschlagen wurden die Nominierten von insgesamt 232 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement. Anfang September entscheidet eine Fachjury über die Preisträger in fünf Kategorien. Die Online-Abstimmung findet vom 12. September bis zum 20. Oktober 2017 statt. Die Gewinner werden am 5. Dezember 2017 bekannt gegeben.

Bildung, Soziales und Integration im Fokus

In den Themenfeldern Bildung, Soziales und Integration finden sich besonders viele Nominierte. Die wichtigste Zielgruppe für ihr Engagement sind Kinder und Jugendliche. Ob Naturschutzprojekt, Bekämpfung seltener Krankheiten oder inklusives Sportturnier – rund 66 Prozent der Nominierten setzten sich für den Nachwuchs ein. Knapp die Hälfte der Nominierten engagiert sich weiterhin für geflüchtete Menschen. 

Weitere Informationen unter: www.deutscher-engagementpreis.de

(Dt. Stiftungszentrum / STB Web)