26.08.2021 | Statistik

Zahlen zur Erbschaft- und Schenkungsteuer 2020

Im Jahr 2020 haben die Finanzverwaltungen Vermögensübertragungen durch Erbschaften und Schenkungen in Höhe von 84,4 Milliarden Euro veranlagt. Das steuerlich berücksichtigte geerbte und geschenkte Vermögen stieg damit um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Weiter

24.08.2021 | Bundestag

Regierung lehnt Markteingriff wegen Negativzinsen ab

Die Bundesregierung lehnt es ab, angesichts der Praxis von Banken, bei Geldanlagen Negativzinsen oder Verwahrentgelte zu erheben, gesetzgeberisch einzugreifen. Dies geht aus ihrer Antwort auf eine sogenannte Kleine Anfrage im Bundestag hervor. Weiter

23.08.2021 | Studie

Weniger ostdeutsche Unternehmen bangen um ihre Existenz

Unternehmen in Ostdeutschland sehen sich durch die Corona-Pandemie inzwischen etwas weniger in ihrer Existenz bedroht. Das geht aus einer Umfrage des ifo Instituts von Juni 2021 hervor. Weiter

17.08.2021 | Bundesregierung

Keine generelle Umsatzsteuerbefreiung bei Sachspenden

Die Bundesregierung hält die geltenden Regelungen zur Umsatzbesteuerung bei Sachspenden von Unternehmen für ausreichend. Dies erklärt sie in ihrer Antwort auf eine sogenannte Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. Weiter

16.08.2021 | Arbeitsgericht Bonn

Keine Nachgewährung von Urlaubstagen bei Quarantäne wegen Coronainfektion

Nach einer Entscheidung des Arbeitsgerichtes Bonn besteht kein Anspruch auf Nachgewährung von Urlaubstagen bei einer behördlichen Quarantäneanordnung wegen einer Coronainfektion. Eine solche Anordnung stehe einem ärztlichen Zeugnis über die Arbeitsunfähigkeit nicht gleich. Weiter

11.08.2021 | Studie

Mehr Vielfalt im Gründungsgeschehen

(Foto: © PeopleImages / GettyImages)

Die Ergebnisse des aktuell veröffentlichten Global Entrepreneurship Monitors (GEM) 2020 zeigen eine wachsende Vielfalt der Menschen, die ein Unternehmen gründen. Jüngerer Personen, Frauen sowie Menschen mit Einwanderungsgeschichte gründen danach häufiger. Weiter

09.08.2021 | Statistisches Bundesamt

47 Prozent der Tarifbeschäftigten erhalten Urlaubsgeld

Fast die Hälfte aller Tarifbeschäftigten in Deutschland (47 Prozent) erhalten im Jahr 2021 Urlaubsgeld. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, bekommen sie durchschnittlich 1.525 Euro brutto für die Urlaubskasse; das sind 9 Euro mehr als im Vorjahr. Weiter

04.08.2021 | Bundesregierung

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für unwettergeschädigte Unternehmen

(Foto: © iStock.com/Abdul Karim)

Die Bundesregierung hat eine vorübergehende Aussetzung der Insolvenzantragspflicht aufgrund der Unwetterkatastrophe im Juli 2021 beschlossen. Die entsprechende Formulierungshilfe des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) wird nun den Koalitionsfraktionen zur Umsetzung übersandt. Weiter

03.08.2021 | Arbeitsgericht Aachen

Quarantäne schließt Entgeltfortzahlung nicht aus

In einem jetzt veröffentlichten Urteil hat das Arbeitsgericht Aachen festgestellt, dass eine gegenüber einem arbeitsunfähig erkrankten Arbeitnehmer angeordnete Quarantäne dessen Entgeltfortzahlungsanspruch nicht ausschließt. Weiter

28.07.2021 | Bundesgerichtshof

Cum-Ex-Geschäfte sind strafbare Steuerhinterziehung

(Foto: © Bundesgerichtshof, Foto von Nikolay Kazakov)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass die Geltendmachung tatsächlich nicht einbehaltener Kapitalertragsteuer gegenüber den Finanzbehörden auf der Grundlage sogenannter Cum-Ex-Geschäfte den Straftatbestand der Steuerhinterziehung erfüllt. Weiter