03.03.2021 | Ifo-Institut

30 Prozent der Beschäftigten mindestens teilweise im Homeoffice

(Foto: © iStock.com/filmfoto)

Einer Studie des ifo Instituts zufolge arbeiteten im Februar 2021 rund 30 Prozent der Beschäftigten mindestens teilweise im Homeoffice. Das Potenzial läge jedoch bei 56 Prozent. Der Anteil der Firmen, die Homeoffice nutzten, lag bei 81 Prozent. Weiter

01.03.2021 | Corona-Pandemie

Corona-Wirtschaftshilfen jetzt auch für hohen Finanzbedarf

Wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mitteilte, können Corona-Wirtschaftshilfen im Rahmen der sogenannten November- und Dezemberhilfe ab sofort auch für über zwei Millionen Euro beantragt werden. Dies ermöglichen offenbar neue Spielräume des EU-Rechts. Weiter

22.02.2021 | Corona-Pandemie

Betriebe schränken Ausbildungsangebot ein

Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) plant ein Zehntel der ausbildungsberechtigten Betriebe ihr Angebot an Lehrstellen im Ausbildungsjahr 2021/2022 einzuschränken oder ganz darauf zu verzichten. Weiter

15.02.2021 | Statistik

Gründungen: Weniger Kleinunternehmen, mehr Nebenerwerbsbetriebe

2020 wurden in Deutschland rund 116.700 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Laut Statistischem Bundesamt waren das 4,5 Prozent weniger als 2019. Weiter

10.02.2021 | Gesetzentwurf

Online-Gründung einer GmbH soll möglich werden

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der sogenannten Digitalisierungsrichtlinie beschlossen. Diese soll die Gründung von Gesellschaften und die Errichtung von Zweigniederlassungen europaweit grenzüberschreitend vereinfachen. Weiter

05.02.2021 | Corona-Pandemie

Neustarthilfe für kurz befristet Beschäftigte in den Darstellenden Künsten

(Foto: © pruden_alvarez / photocase.de)

Neben den Soloselbstständigen und den unständig Beschäftigten sollen auch die kurz befristet Beschäftigten in den Darstellenden Künsten Hilfen von bis zu 7.500 Euro für den sechsmonatigen Zeitraum Januar bis Juni 2021 beantragen können. Weiter

02.02.2021 | FG Münster

Kunst und Kultur: Die Umsätze eines Zauberkünstlers

(Foto: © iStock.com/Lyamport Galina Vyacheslavovna)

Umsätze in Form von Darbietungen auf dem Gebiet der Zauberei und der Ballonmodellage unterliegen nicht dem Regelsteuersatz, sondern dem ermäßigten Steuersatz. Dies hat das Finanzgericht (FG) Münster entschieden. Weiter

27.01.2021 | Corona-Pandemie

Unternehmen kämpfen sich durch die Krise

(Foto: © iStock.com/Jirsak)

Rund ein Jahr nach dem Beginn der Corona-Pandemie verläuft der wirtschaftliche Aufholprozess langsamer als erhofft. Das zeigt eine erste Trendauswertung der Konjunkturumfrage zu Jahresbeginn, für die der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mehr als 10.000 Unternehmensantworten ausgewertet hat. Weiter

19.01.2021 | Corona-Krise

Überbrückungshilfe III wird vereinfacht

Wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie heute mitteilte, hat man sich innerhalb der Bundesregierung über die Vereinfachung der Überbrückungshilfe III verständigt. Weiter

19.01.2021 | FG Münster

Verkauf von Gutscheinen ist eine umsatzsteuerbare Leistung

Das Finanzgericht (FG) Münster hat entschieden, dass der Verkauf von Gutscheinen für Freizeiterlebnisse über das Internet eine steuerbare Leistung an den Kunden und keine Vermittlungsleistung an den Veranstalter darstellt. Weiter