Lohn, Gehalt & Personal

21.02.2017 | Arbeitsmarkt

Anhaltend hohes Niveau offener Stellen

Im vierten Quartal 2016 gab es auf dem ersten Arbeitsmarkt bundesweit 1.044.000 offene Stellen. Damit lag die Zahl der offenen Stellen um 6.000 über dem hohen Niveau des vierten Quartals 2015. Das geht aus der IAB-Stellenerhebung hervor, einer regelmäßigen Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Weiter

10.02.2017 | Umfrage

Jedes dritte Unternehmen bietet Arbeit im Homeoffice an

(Foto: © baranq - Fotolia.com)

In 30 Prozent der deutschen Unternehmen können Mitarbeiter ganz oder teilweise von Zuhause aus arbeiten. 2014 war das erst in 20 Prozent der Unternehmen der Fall gewesen, wie der Digitalverband Bitkom vermeldet. Weiter

07.02.2017 | Studie

Teilzeitarbeit verhindert Frauenkarrieren

(Foto: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com)

Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitarbeit helfen dabei, Berufstätigkeit und Familie besser zu vereinbaren - und werden zum Problem, wenn sie nur von Frauen genutzt werden und gleichzeitig negative Konsequenzen für das berufliche Fortkommen haben. Das zeigt eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Weiter

30.01.2017 | Niedersächsisches Finanzgericht

Leiharbeitnehmer dürfen Dienstreisekosten abziehen

(Foto: © nmann77 - Fotolia.com)

Bislang war die Frage offen, ob der Betrieb, in den Leiharbeitnehmer eingesetzt werden, ihre erste Tätigkeitsstätte darstellt oder nicht. Davon hängt in entscheidender Weise die Höhe ihres Fahrtkostenabzugs ab. Das Niedersächsische Finanzgericht sorgte jetzt für Klarheit - und beließ den Leiharbeitnehmern die umfangreicheren Abzugsmöglichkeiten nach Dienstreisekostengrundsätzen. Weiter

27.01.2017 | Studie

Deutscher Mittelstand setzt auf ausländische Mitarbeiter

(Foto: © biker3 - Fotolia.com)

Laut Bundesarbeitsagentur arbeiten hierzulande 3,1 Millionen Ausländer in sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen – und zwar nicht nur in den großen Firmen, sondern auch im Mittelstand, wie eine aktuelle repräsentative Analyse von der KfW-Bank belegt. Danach beschäftigen drei von vier kleinen und mittleren Arbeitgebern ausländische Beschäftigte. Weiter

24.01.2017 | Studie

Tariflöhne steigen um 1,9 Prozent

Die Tariflöhne haben im Jahr 2016 auch nach Abzug der Inflation spürbar zugelegt. Nominal stiegen die Tarifvergütungen um 2,4 Prozent, die Teuerung nur um 0,5 Prozent. Unterm Strich blieben den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern daher 1,9 Prozent mehr, vermeldet die Hans-Böckler-Stiftung. Weiter

17.01.2017 | Arbeitgeber

Abgabefrist für digitalen Lohnnachweis ist der 16. Februar 2017

2017 müssen die Unternehmen ihren Lohnnachweis zur gesetzlichen Unfallversicherung erstmals auch elektronisch an Berufsgenossenschaften und Unfallkassen übermitteln. Sie müssen diese Meldung bis spätestens zum 16. Februar 2017 abgeben. Weiter

11.01.2017 | Bundesregierung

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit

(Foto: © ryzhi - Fotolia.com)

Das Bundeskabinett hat am 11.01.2017 den vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingebrachten Gesetzentwurf für mehr Lohngerechtigkeit ("Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen"), beschlossen. Weiter

11.01.2017 | Bundesfinanzhof

Keine Steuerermäßigung für vertragsgemäße Kapitalauszahlung aus einer Pensionskasse

Die einmalige Kapitalabfindung laufender Ansprüche gegen eine Pensionskasse führt nicht zu ermäßigt zu besteuernden sog. "außerordentlichen Einkünften", wenn das Kapitalwahlrecht schon in der ursprünglichen Versorgungsregelung enthalten war. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Weiter

10.01.2017 | Arbeitsmarkt

Berufseinsteiger und Geringqualifizierte haben höheres Risiko der Scheinselbständigkeit

Berufseinsteiger und Geringqualifizierte befinden sich häufiger in einem scheinselbständigen Vertragsverhältnis als andere Erwerbstätige. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Weiter