22.03.2017 | Kanzleimanagement

Serie: Die größten Herausforderungen für Steuerberater bis 2019

(Foto: © animaflora - Fotolia.com)

Martin Schulz läuft sich schon mal warm, die Datev sortiert sich auf der CeBIT erstmals nach Prozessen, nicht nach Produkten; Europa stellt erneut ganz explizit die Verhältnismäßigkeit von Berufsreglementierungen in Frage und der Deutsche Steuerberaterverband fordert vorsorglich schon mal eine Neuregelung der Kompetenzen des Berufsstands im Sozialversicherungsrecht von der noch neu zu wählenden Bundesregierung. Was heißt das für Steuerberater? Das will STB Web in den kommenden Monaten in einer Serie beleuchten. Weiter

22.03.2017 | Beratertipp

Verfahrensrechtliche Tücken bei der Erbschafts- und Schenkungsteuer

(Foto: © magele-picture - Fotolia.com)

Im Erbschaftsteuergesetz lauern verschiedenste Fallen, besonders tückisch ist aber das Verfahrensrecht, weil es sich - zum Teil erheblich - von den laufend zu zahlenden Steuerarten unterscheidet. Weiter

22.03.2017 | Social Media

Kleine Twitter-Schau März 2017

(Foto: Foto: iStock.com)

Unsere kleine Twitterschau sammelt interessante Tweets zu Themen der letzten Wochen sowie Witziges, Kurioses und Bedenkenswertes. Gute Unterhaltung! Weiter

22.03.2017 | Bundesfinanzhof

Entschädigungen für ehrenamtliche Richterinnen und Richter teilweise nicht zu versteuern

(Foto: © sebra - Fotolia.com)

Ehrenamtliche Richterinnen und Richter haben entgegen der bisherigen Auffassung der Finanzverwaltung die Entschädigung für Zeitversäumnis nicht zu versteuern, wie der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden hat. Steuerpflichtig bleibt demgegenüber die Entschädigung für Verdienstausfall. Weiter

22.03.2017 | Niedersächsisches FG

Fremdvergleich bei Arbeitsverhältnissen zwischen nahestehenden fremden Dritten?

Das Niedersächsische Finanzgericht hat entschieden, dass die Grundsätze für die steuerliche Anerkennung von Angehörigenverträgen, insbesondere der Fremdvergleich, auf Arbeitsverhältnisse zwischen fremden Dritten grundsätzlich nicht anzuwenden sind und eine Anwendung auch dann ausgeschlossen ist, wenn zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein gewisses Näheverhältnis besteht. Weiter

21.03.2017 | OLG Oldenburg

Honoraranspruch auch nach Mandatskündigung

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat entschieden, dass ein Rechtsanwalt grundsätzlich auch nach der Kündigung des Anwaltsvertrages durch den Mandanten seinen Vergütungsanspruch behält. Weiter

21.03.2017 | Bundesregierung

Versicherungen bei Berufsunfähigkeit

Nach Angaben der Bundesregierung gibt es in Deutschland rund 16,7 Millionen Berufsunfähigkeitsversicherungen. Davon sind rund vier Millionen private Berufsunfähigkeitsversicherungen, die bei inländischen Lebensversicherungen als Einzelversicherung bestehen. Weiter

21.03.2017 | Bundesfinanzhof

Keine Ersatzerbschaftsteuer bei nichtrechtsfähiger Stiftung

Das Vermögen von Familienstiftungen unterliegt in Zeitabständen von je 30 Jahren der Erbschaftsteuer. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass eine nichtrechtsfähige Stiftung hiervon ausgenommen ist. Weiter

21.03.2017 | EuGH

Kopftuch am Arbeitsplatz verbieten?

(Foto: © MrPhotoMania - Fotolia.com)

Der Europäische Gerichtshof hat sich in zwei Fällen mit der Frage befasst, ob Arbeitgeber ihren muslimischen Mitarbeiterinnen das Tragen eines Kopftuchs untersagen dürfen - sie dürfen es, allerdings in sehr engen Grenzen und keinesfalls bezogen auf einzelne Religionen und deren Zeichen, so die Richter. Weiter

21.03.2017 | Bundesregierung

Rente: Krankenversicherungsstatus überprüfen

Versicherte sollten sich rechtzeitig vor dem Eintritt in die Rente auch über ihren Krankenversicherungsstatus informieren. Für die Rentenversicherungsträger besteht keine Beratungsverpflichtung hinsichtlich der Vorversicherungszeit für den Zugang zur Krankenversicherung der Rentner (KVdR). Darauf weist die Bundesregierung hin. Weiter