05.06.2019 | Statistik

Aktuelle Anwaltsstatistiken veröffentlicht

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat die aktuelle Mitgliederstatistik und die Fachanwaltsstatistik veröffentlicht. Der Zuwachs zum Vorjahr ist gering, weiter gestiegen ist allerdings der Frauenanteil.

Zum Stichtag 1. Januar 2019 hatten die 28 regionalen Rechtsanwaltskammern insgesamt 166.375 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies nur einen geringen Zuwachs von 0,31 Prozent. Weiter gestiegen ist der Frauenanteil in der Anwaltschaft: von 34,77 Prozent im Vorjahr auf nunmehr 35,13 Prozent.

Weniger Einzelzulassunge, mehr Syndikus-Zulassungen

Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich erneut eine deutliche Verringerung der Einzelzulassungen als Rechtsanwalt zugunsten der Syndikus-Zulassungen. Zum 1. Januar 2019 gab es

  • 14.013 (Vorjahr: 12.126) Syndikusrechtsanwälte und Rechtsanwälte mit Doppelzulassung,
  • 2.864 (Vorjahr: 1.982) Syndikusrechtsanwälte und
  • 148.227 (Vorjahr: 150.548) Rechtsanwälte.

Hoher Frauenanteil bei den Syndici

Der Frauenanteil liegt bei den Syndici deutlich höher als bei den Rechtsanwälten mit Einzelzulassung (33,93 Prozent) und ist im Vergleich zum Vorjahr weiter angestiegen: 43,73 Prozent der doppelt Zugelassenen und sogar 55,06 Prozent der reinen Syndikusrechtsanwälte sind weiblich.

Deutlich mehr Rechtsanwalts-GmbHs 

Deutliche Zuwächse gab es bei den Rechtsanwalts-GmbHs (947, Vorjahr: 884). Die Zahl der Partnerschaftsgesellschaften betrug 4.945 (Vorjahr: 4.797), davon 2.216 mit beschränkter Berufshaftung (Vorjahr: 1.983); ferner sind 134 LL.P zugelassen (Vorjahr: 145).

Auch die Gesamtzahl der erworbenen Fachanwaltschaften hat weiter zugenommen und beträgt nunmehr 56.305 (Vorjahr: 55.274). Der Anteil der Fachanwälte an der Gesamtzahl der zugelassenen Rechtsanwälte beträgt 27,16 Prozent. Dabei sind 24,62 Prozent aller zugelassenen Rechtsanwältinnen auch Fachanwältinnen.

Arbeitsrecht am beliebtesten

Beliebteste Fachanwaltschaft bleibt die für Arbeitsrecht (10.760). Dieser folgt die Fachanwaltschaft für Familienrecht (9.455), die mit 58,06 Prozent nach wie vor den höchsten Frauenanteil verzeichnet.

Mitgliederstatistik und die Fachanwaltsstatistik sind abrufbar unter www.brak.de/statistiken 

(BRAK / STB Web)