01.03.2017 | Kapitalmarkt

Börse: Neues KMU-Segment Scale gestartet

Am 1. März 2017 ist das neue Segment der Deutschen Börse für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) namens "Scale" heute erfolgreich gestartet. Zu Handelsbeginn notierten 46 Aktien und Unternehmensanleihen in Scale, weitere Emittenten haben die Aufnahme bereits beantragt und werden in den kommenden Tagen folgen.

Mit Scale will die Deutsche Börse insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen über den Finanzplatz Frankfurt einen attraktiven Zugang zum Kapitalmarkt bieten. Zur Zielgruppe von Scale gehören Unternehmen mit erprobten Geschäftsmodellen, die sich auch bei Investoren bereits bewährt haben.

Um in das neue Segment aufgenommen zu werden, sind unter anderem Mindestgrößen hinsichtlich definierter Unternehmenskennzahlen zu erfüllen sowie die Zusammenarbeit mit einem der aktuell 34 Deutsche Börse Capital Market Partner vorzuweisen, der die Eignung für das Segment prüft und die Unternehmen auch nach dem Börsengang betreut. Ebenfalls verpflichtend sind die von der Deutschen Börse beauftragten und bezahlten Research-Reports, die von Edison Investment Research und Morningstar erstellt werden. Scale ersetzt damit den Entry Standard für Aktien und Unternehmensanleihen.

Weiterführende Informationen zu Scale bietet die Deutsche Börse auf ihrer Website.

(Deutsche Börse / STB Web)