06.12.2021 | FG Köln

Erbschaftsteuer auf Vermietungsimmobilien in Drittländern

Das Finanzgericht Köln hält den vollständigen Wertansatz von vermieteten Grundstücken in Ländern außerhalb der EU und der Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (sogenannte Drittländern) bei der Erbschaftsteuer für europarechtswidrig. Es hat eine entsprechende Vorlage an den Europäischen Gerichtshof beschlossen. Weiter

24.11.2021 | VG Berlin

Totenruhe wichtiger als Erreichbarkeit

Die Umbettung von Urnen ist grundsätzlich nur in eng begrenzten Ausnahmefällen zulässig. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin bestätigt. Die Erben haben vergeblich geklagt. Weiter

18.11.2021 | FG Münster

Einräumung eines Erbbaurechts auf einem landwirtschaftlichen Grundstück

Die Belastung einer zu einem landwirtschaftlichen Betrieb gehörenden Teilfläche mit einem Erbbaurecht führt zu einer Zwangsentnahme – und zwar auch dann, wenn es tatsächlich nicht zur ursprünglich geplanten Bebauung kommt. Dies hat das Finanzgericht Münster entschieden. Weiter

11.11.2021 | Bundesfinanzhof

Keine Erbschaftsteuerpause beim Erwerb von Privatvermögen

(Foto: © Bundesfinanzhof: Besprechungszimmer, Foto: Andreas Focke)

Auch Erbfälle ab dem 1.7.2016 unterliegen der Erbschaftsteuer – dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) bestätigt. Seine Entscheidung wurde von der Praxis mit Spannung erwartet. Weiter

25.10.2021 | OLG Hamm

Überhöhte Schätzung des Nachlasswerts

In einem vom Oberlandesgericht Hamm entschiedenen Verfahren ging es um eine Beschwerde wegen einer unrealistisch überhöhten Schätzung des Nachlasswerts durch das Gericht. Weiter

14.10.2021 | Bundesfinanzhof

Abziehbarkeit von Zahlungen an beeinträchtigte Nacherben

Bei der Schenkungsteuer sind Zahlungen des Beschenkten zur Abwendung etwaiger Herausgabeansprüche eines Erben oder Nacherben steuermindernd zu berücksichtigen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Weiter

15.09.2021 | FG Münster

Zur Abzugsfähigkeit von Erbfallkosten

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass Beerdigungskosten, soweit sie durch eine Sterbegeldversicherung geleistet werden, nicht als Erbfallkosten abzugsfähig sind, wenn der Versicherungsanspruch an ein Bestattungsunternehmen abgetreten wurde. Weiter

26.08.2021 | Statistik

Zahlen zur Erbschaft- und Schenkungsteuer 2020

Im Jahr 2020 haben die Finanzverwaltungen Vermögensübertragungen durch Erbschaften und Schenkungen in Höhe von 84,4 Milliarden Euro veranlagt. Das steuerlich berücksichtigte geerbte und geschenkte Vermögen stieg damit um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Weiter

23.08.2021 | Bundesfinanzhof

Beamtenrechtliches pauschales Sterbegeld ist steuerpflichtig

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Zahlung eines beamtenrechtlichen Sterbegeldes, das pauschal nach den Dienstbezügen oder dem Ruhegehalt des Verstorbenen bemessen wird, nicht steuerfrei ist. Weiter

06.08.2021 | Niedersächsisches Finanzgericht

Schenkungsteuer bei der Errichtung einer Familienstiftung

Das Niedersächsische Finanzgericht hat sich mit Auslegungsfragen für die Bestimmung der Steuerklasse und des Freibetrages im Falle der Errichtung einer Familienstiftung beschäftigt. Weiter