06.12.2021 | Unternehmen

KfW-Sonderprogramm erneut verlängert und angepasst

(Foto: © iStock.com/ipopba)

Angesichts der aktuellen pandemischen Lage verlängern die Bundesregierung und die KfW die Frist zur Antragstellung im KfW-Sonderprogramm für Unternehmen bis zum 30. April 2022 und erhöhen erneut die Kreditobergrenzen. Weiter

02.12.2021 | Corona-Pandemie

Bedingungen für Überbrückungshilfe IV stehen

(Foto: © iStock.com/nito100)

Die Corona-Wirtschaftshilfen werden bis Ende März 2022 verlängert. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium haben sich auf die Bedingungen geeinigt. Weiter

02.12.2021 | FG Baden-Württemberg

Gewinne aus der Veräußerung von Kryptowährungen sind steuerpflichtig

(Foto: © iStock.com/eseruyanik)

Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Baden-Württemberg sind Gewinne aus der Veräußerung von Kryptowährungen als sonstige Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften steuerpflichtig. Die Revision ist beim Bundesfinanzhof (BFH) anhängig. Weiter

30.11.2021 | OLG Celle

Geld zurück bei verschobener Fortbildung

(Foto: © iStock.com/scyther5)

Veranstalter von berufsbegleitenden Fortbildungen dürfen nicht ohne weiteres auf andere Termine ausweichen, entschied das OLG Celle. Weiter

24.11.2021 | Corona-Pandemie

Vereinfachter Zugang zu Kurzarbeit wird erneut verlängert

(Foto: © iStock.com/nito100)

Die Möglichkeiten zum erleichterten Zugang und zur Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld werden erneut verlängert, wie das Bundeskabinett heute beschlossen hat. Weiter

23.11.2021 | OLG Celle

Keine Kontoführungsentgelte für Bausparverträge

Bausparkassen dürfen für die Kontoführung auch in der Ansparphase kein Entgelt verlangen. Das hat das Oberlandesgericht Celle entschieden und stärkt damit die Stellung der Bausparkundschaft. Weiter

18.11.2021 | Bundesfinanzhof

Keine Kostenerstattung im Einspruchsverfahren

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass es selbst bei einem erfolgreichen Einspruch gegen Hinterziehungszinsen keine Kostenerstattung gibt. Dies gilt auch im Kindergeldverfahren. Weiter

16.11.2021 | Finanzgericht Münster

Corona-Soforthilfe ist nicht für alte Steuerschulden zu verwenden

Die Rückzahlung der Corona-Soforthilfe ist nicht in die Berechnung der sogenannten Haftungsquote einzubeziehen. Dies hat das Finanzgericht Münster im Fall einer Gesellschafter-Geschäftsführerin, die für rückständige Steuerschulden in Anspruch genommen wurde, entschieden. Weiter

11.11.2021 | Bundesfinanzhof

Keine Erbschaftsteuerpause beim Erwerb von Privatvermögen

(Foto: © Bundesfinanzhof: Besprechungszimmer, Foto: Andreas Focke)

Auch Erbfälle ab dem 1.7.2016 unterliegen der Erbschaftsteuer – dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) bestätigt. Seine Entscheidung wurde von der Praxis mit Spannung erwartet. Weiter

08.11.2021 | Niedersächsisches Finanzgericht

Zur Steuerfreiheit von Provisionen im Finanzvertrieb

Das Niedersächsische Finanzgericht hat zu der Frage Stellung genommen, ob ein Büro- und Organisations-Bonus beziehungsweise die Förderprovision für einen Allfinanz-Vermittler der Umsatzsteuerbefreiung für Vermittlungsleistungen unterliegen. Weiter