29.06.2022 | Bundessozialgericht

Sozialversicherungspflicht in einer Rechtsanwaltsgesellschaft nicht ausgeschlossen

Rechtsanwält*innen, die als Gesellschafter-Geschäftsführende einer Rechtsanwaltsgesellschaft tätig sind, können aufgrund abhängiger Beschäftigung sozialversicherungspflichtig sein. Dies ist nicht schon deshalb ausgeschlossen, weil Rechtsanwälte unabhängige Organe der Rechtspflege sind. Weiter

29.06.2022 | Verwaltungsgericht Berlin

Kein unbegrenzter Erben-Anspruch auf nicht genommenen Erholungsurlaub

Die Erben einer verstorbenen Beamtin haben keinen unbegrenzten Anspruch auf den finanziellen Ausgleich nicht genommenen Erholungsurlaubs. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Auch eine Abgeltung von Überstunden konnten sie im vorliegenden Fall nicht durchsetzen. Weiter

27.06.2022 | BMF-Schreiben

DBA-rechtliche Lohnsteuererstattung bei zu Unrecht einbehaltener Lohnsteuer

Die Finanzbehörden haben Regelungen darüber getroffen, was für die DBA-rechtliche Lohnsteuererstattung bei zu Unrecht einbehaltener Lohnsteuer gilt. Weiter

27.06.2022 | Bundesfinanzhof

Kein Betriebsausgabenabzug für bürgerliche Kleidung

(Foto: © iStock.com/Toru Kimura)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass ein Betriebsausgabenabzug für bürgerliche Kleidung auch dann ausscheidet, wenn diese bei der Berufsausübung getragen wird. Weiter

23.06.2022 | Niedersächsisches Finanzgericht

Facharztweiterbildung ist Nebensache

Im Zusammenhang mit der Gewährung von Kindergeld hat das Niedersächsische Finanzgericht entschieden, dass die Weiterbildung zum Facharzt beziehungsweise zur Fachärztin kein Teil einer einheitlichen erstmaligen Berufsausbildung darstellt. Weiter

23.06.2022 | Bundeskabinett

Zugangserleichterungen zum Kurzarbeitergeld verlängert

Das Bundeskabinett hat am 22.6.2022 die Kurzarbeitergeldzugangsverordnung (KugZuV) beschlossen. Damit werden die Zugangserleichterungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld für weitere drei Monate bis zum 30.9.2022 verlängert. Weiter

21.06.2022 | Verwaltungsgericht Berlin

Dezemberhilfe nicht für jedes Unternehmen

(Foto: © iStock.com/Animaflora)

Ein Unternehmen, das von der coronabedingten Schließungsanordnung für den Einzelhandel ab dem 16. Dezember 2020 betroffen war, hat keinen Anspruch auf die sogenannte Dezemberhilfe. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Weiter

16.06.2022 | FG Münster

Kein Rechtsschutzbedürfnis bei geringem Streitwert

(Foto: © iStock.com/RokaB)

Das Finanzgericht (FG) Münster hat entschieden, dass für ein einstweiliges Rechtsschutzverfahren, mit dem die Verfassungswidrigkeit eines Säumniszuschlags in Höhe von 4,50 € geltend gemacht wird, kein Rechtsschutzbedürfnis besteht. Weiter

14.06.2022 | Bundesfinanzhof

Stromsteuerentlastung für klamme Firmen unzulässig

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass Unternehmen in Schwierigkeiten keine stromsteuerliche Entlastung gewährt werden kann. Weiter

13.06.2022 | Kanzleiporträt

Vollgas auf allen Kanälen

(Foto: © StB Roland Elias)

Über 70.000 Abonnent*innen auf Youtube und Stellenanzeigen für Texter und Social Media-Expertinnen sind nichts Ungewöhnliches in manchen Branchen. In der Steuerberatung allerdings lässt so etwas aufhorchen, zumal wenn es nicht um eine Großkanzlei, sondern um ein 22 Mitarbeitende zählendes Büro in Regensburg geht. Dahinter steckt ein überaus ambitionierter 34-jähriger Steuerberater. Weiter