07.11.2019 | Bundesfinanzhof

EuGH-Vorlage zum Apothekenrabatt im Umsatzsteuerrecht

Der Vorlagebeschluss des Bundesfinanzhofs (BFH) an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) betrifft grenzüberschreitende Arzneimittellieferungen im Binnenmarkt. Die Klägerin aus den Niederlanden lieferte Arzneimittel an gesetzliche Krankenkassen im Inland. Weiter

07.11.2019 | Forschung

Steuervergünstigungen von 1,8 Milliarden Euro könnten wegfallen

Steuervergünstigungen in Milliardenhöhe sind nicht wirksam und könnten abgeschafft werden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von FiFo Köln, ZEW Mannheim, ifo Institut und Fraunhofer FIT. Weiter

04.11.2019 | Europäische Kommission

Frauen verdienen in Deutschland 21 Prozent weniger

(Foto: © iStock.com/fizkes)

In diesem Jahr fällt der Europäische Tag der Lohngleichheit, ab dem Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen, die die gleiche Arbeit machen, nicht mehr bezahlt werden, auf den 4. November. Aktuell verdienen Frauen immer noch 16 Prozent weniger als Männer – in Deutschland sogar 21 Prozent weniger. Weiter

04.11.2019 | Bundesfinanzministerium

Steuerschätzung: Einnahmen werden bis 2024 weiter steigen

Bund, Länder und Gemeinden können auch in den nächsten Jahren mit höheren Steuereinnahmen rechnen. Nach der aktuellen Prognose der Steuerschätzer werden die Steuereinnahmen von aktuell 796,4 Milliarden Euro auf rund 935 Milliarden Euro im Jahr 2024 steigen. Weiter

02.11.2019 | Statistisches Bundesamt

Beschäftigte und Umsatz in der Handwerksbranche

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat für 2017 die Beschäftigten- und Umsatzzahlen für die Handwerksbranche veröffentlicht und nach den wesentlichen Gewerbegruppen gegliedert. Weiter

25.10.2019 | Beratung

Kennen Sie schon Ihre Lieblingskennzahl?

(Foto: Steuerberaterin Ines Scholz)

"Wir müssen auf das Handy unseres Mandanten - und zwar mit wertvollen Infos." Mit dieser Überzeugung trat die Zwickauer Steuer- und Wirtschaftsberaterin Ines Scholz vor einem Jahr an und investiert nun schon zum zweiten Mal ein Sechstel ihres Jahresumsatzes in die Entwicklung einer smarten Controlling- und Unternehmenssteuerungslösung. Dabei geht es der 47-Jährigen keineswegs um digitale Spielereien. Zu besichtigen ist dies aktuell auf dem Steuerberatertag in Berlin. Weiter

25.10.2019 | Erbrecht

Konfliktherd ungeregelte Erbfolge – Nichtstun ist keine Option

(Foto: © iStock.com/fizkes)

Die eigene Nachfolge zu ordnen ist ein Thema, dass allzu gern verdrängt wird. Trotzdem ist es sinnvoll, sich diesem eher ungeliebten Thema zu stellen. Denn mit der „Kopf in den Sand“-Strategie wird nicht nur das eigene Unternehmen gefährdet, sondern es werden möglicherweise auch Konflikte geschürt, die sich dann später über Jahre hinziehen können. Weiter

25.10.2019 | Bundesfinanzhof

Zur Steuerbegünstigung für dauerdefizitäre Tätigkeiten kommunaler Eigengesellschaften

Der Bundesfinanzhof (BFH) bittet den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) um Klärung, ob die Steuerbegünstigung für dauerdefizitäre Tätigkeiten kommunaler Eigengesellschaften gegen die Beihilferegelung des Unionsrechts verstößt. Weiter

21.10.2019 | FG Baden-Württemberg

Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen umfasst Aufwendungen für statische Berechnung

Die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen umfasst nach einem Urteil des Finanzgerichts (FG) Baden-Württemberg auch Aufwendungen für statische Berechnungen, die zu deren Durchführung erforderlich sind. Weiter

21.10.2019 | Bundesfinanzhof

Abzinsung von Verbindlichkeiten im Jahr 2010 noch verfassungsgemäß

Der Bundesfinanzhof (BFH) sieht die Verpflichtung, unverzinsliche Betriebsschulden mit 5,5 Prozent abzuzinsen, für Wirtschaftsjahre bis einschließlich 2010 als verfassungsgemäß an. Mit Urteil vom Mai dieses Jahres hat er zudem einer nachträglich vereinbarten Verzinsung die steuerliche Anerkennung versagt. Weiter