18.01.2021 | Studie

Künftiger Branchenriese Gesundheits- und Sozialwesen

(Foto: © iStock.com/malija)

2040 wird das Gesundheits- und Sozialwesen der größte Wirtschaftsbereich sein, prognostiziert das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Weiter

12.01.2021 | Hessisches Landessozialgericht

Krankengeld ausnahmsweise auch bei verspäteter Krankmeldung

(Foto: © iStock.com/SARINYAPINNGAM)

Werden Versicherte aus organisatorischen Gründen von der Arztpraxis auf einen späteren Termin zur Feststellung der Fortdauer der Arbeitsunfähigkeit (AU) verwiesen, darf die Kasse die Zahlung von Krankengeld nicht mit dem Argument verweigern, die AU sei nicht lückenlos festgestellt worden. Weiter

07.01.2021 | Gesundheitswesen

3,63 Millionen Beschäftigte haben direkten Patientenkontakt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatten 2018 rund 3,63 Millionen Beschäftigte im Gesundheitswesen in Deutschland direkten Patientenkontakt. Weiter

29.12.2020 | OLG Hamm

"Alltagsmaske" kein Medizinprodukt

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat sich mit der Frage befasst, ob eine „Alltagsmaske“ in der Form einer „textilen Mund-Nasen-Bedeckung“ ein Medizinprodukt ist und – falls nicht – hierauf klarstellend hingewiesen werden müsste. Weiter

21.12.2020 | BFH

Gastarztstipendien können einkommensteuerpflichtig sein

Stipendien, die einem ausländischen Gastarzt von seinem Heimatland für eine Facharztweiterbildung in Deutschland gezahlt werden, können der Einkommensteuer unterliegen, entschied der BFH. Weiter

14.12.2020 | Studie

Wenig Optimismus in den Apotheken

Drei Viertel der Apotheker*innen erwarten eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage in den nächsten zwei bis drei Jahren, wie der Apothekenklima-Index 2020 der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ergab. Weiter

08.12.2020 | Sächsisches FG

Kosten für Hausnotrufsystem steuerlich absetzbar

Die Kosten eines Hausnotrufsystems sind als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzbar – und zwar auch bei allein lebenden Personen. Dies hat das Sächsische Finanzgericht entschieden. Weiter

03.12.2020 | Studie

Jeder Dritte vereinbart Arzt-Termine online

Der Digitalverband bitkom bescheinigt Patient*innen eine große Offenheit gegenüber digitalen Gesundheitsangeboten. So hätten zwei Drittel der Menschen bereits einen Arzttermin via Internet vereinbart oder wollten dies künftig tun. Weiter

25.11.2020 | OLG Frankfurt am Main

Warnhinweis auf Ärzteportal rechtmäßig

Ein Ärztebewertungsportal darf bei einem begründeten Verdacht von gekauften Bewertungen das Arztprofil mit einem Warnhinweis kennzeichnen, entschied das Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Weiter

20.11.2020 | Studie

Infodefizite bei der Arztsuche

Knapp die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger fühlt sich bei der Arztsuche laut einer aktuellen Studie unzureichend informiert. Weiter