Reformen, quo vaditis?

07.11.2017 | Finanzwirtschaft

Bundesrechnungshof mahnt Abbau von Steuervergünstigungen an

Der Bundesrechnungshof hat sich zum Bundeshaushalt geäußert und mahnt den Abbau von Steuervergünstigungen an. Kritisch sieht er Steuerrabatte bei der Energiebesteuerung, für haushaltsnahe Dienstleistungen sowie die Vergünstigung für Dieselkraftstoffe. Zudem sei eine Reform der ermäßigten Umsatzsteuer angezeigt. Weiter

05.10.2017 | Europäische Kommission

Kommission will EU-Mehrwertsteuersystem grundlegend reformieren

Die Europäische Kommission hat am 4. Oktober 2017 eine weitreichende Reform des EU-Mehrwertsteuersystems vorgeschlagen. Durch die Neuregelung soll das System für Regierungen und Unternehmen gleichermaßen verbessert und modernisiert werden. Weiter

29.09.2017 | Bundesfinanzministerium

Au­to­ma­ti­scher In­for­ma­ti­ons­aus­tausch über Fi­nanz­kon­ten be­ginnt

(Foto: © sdecoret - Fotolia.com)

Am 30.9.2017 beginnt der erste automatische Informationsaustausch über Finanzkonten zwischen Deutschland und 49 Staaten und Gebieten nach dem gemeinsamen Meldestandard der OECD. Weiter

25.09.2017 | Berufsrecht

Mehr Rechtssicherheit für Berufsgeheimnisträger

Der Schutz von Berufsgeheimnissen soll praktikabler werden. Der Bundesrat billigte am 22.09.2017 das Vorhaben mit dem umfangreichen Titel: "Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen". Der Bundestag hatte es bereits im Juni beschlossen. Weiter

12.09.2017 | Außenwirtschaft

Bundesregierung: Ausländische Investitionen im Blick

Die Bundesregierung will Investitionen aus dem Ausland in deutsche Unternehmen strenger prüfen. Schon bisher habe man mit der Außenwirtschaftsverordnung Instrumente in der Hand, um den Erwerb inländischer Unternehmen durch Unionsfremde zu prüfen und gegebenenfalls zu untersagen oder mit Auflagen zu versehen. Weiter

07.09.2017 | E-Government

Elektronische Rechnungsstellung an Behörden

Zukünftig sollen Unternehmen Rechnungen an Behörden und Einrichtungen der Bundesverwaltung weit überwiegend elektronisch stellen können. So sieht es die E-Rechnungs-Verordnung des Bundes vor, die am 6.9.2017 vom Bundeskabinett verabschiedet wurde. Weiter

23.08.2017 | Automatisiertes Fahren

Bundesregierung: Ethik-Regeln für Fahrcomputer

Bundesminister Alexander Dobrindt ‎hat am 23.8.2017 im Kabinett den Bericht der Ethik-Kommission zum automatisierten Fahren vorgestellt. Das Experten-Gremium hat darin Leitlinien für die Programmierung automatisierter Fahrsysteme entwickelt.‎ Das Kabinett hat einen Maßnahmenplan zur Umsetzung der Ergebnisse beschlossen.‎ Weiter

23.08.2017 | Reformen, quo vaditis?

Debatte: Mehrwertsteuersenkung oder Einkommensteuerreform?

(Foto: Dr. Stefan Bach, Foto: Detlef Güthenke/DIW Berlin )

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat verschiedene Szenarien durchgerechnet, mit dem Ergebnis: Untere und mittlere Einkommensschichten profitieren stärker von einer Mehrwertsteuersenkung als von Einkommensteuerreformen. Weiter

02.08.2017 | Mittelstandsfinanzierung

Förderung von KMU im Bereich Wagniskapitalfinanzierung

(Foto: iStockphoto.com / H-Gall)

Das Kabinett hat am 2. August 2017 den Entwurf des ERP-Wirtschaftsplangesetzes 2018 beschlossen. Kleinen und mittleren Unternehmen werden damit Finanzierungen und Beteiligungskapital von rd. 6,75 Mrd. Euro in 2018 ermöglicht. Weiter

29.07.2017 | Reformen, quo vaditis?

Künstlersozialabgabe sinkt auf 4,2 Prozent

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im Jahr 2018 von 4,8 auf 4,2 Prozent. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat im Juni einen entsprechenden Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2018 in die Ressortabstimmung gegeben. Weiter